WAS PASSIERT BEI MATRIX-REIMPRINTING?

Du wirkst zu 100% selbst und aktiv an deinem Prozess mit.

Es wird nichts suggeriert oder in dich hinein gegeben.

Dein Unterbewusstsein spricht mit dir über Bilder, Eindrücke, Erinnerungen, Farben, Wahrnehmungen und Geräusche und du findest heraus, welche Themen dich emotional belasten und noch nicht erlöst sind.

Du löst unter Anleitung die unangenehmen Emotionen von den erlebten, traumatischen Erlebnissen.

Kurze Definitions-Klärung:

Was ist ein Trauma? = Du hast dich in einer Situation aus deiner Vergangenheit 1. isoliert, 2. überfordert gefühlt UND 3. aus eigenen Kräften keine Lösung gefunden, die dein System wieder ins Gleichgewicht bringt. Kommen diese 3 Dinge zusammen, bleibt eine Blockade hängen und wartet fortan auf Erlösung.

Ein „Trauma“ kann auch ganz klein sein und dennoch im heutigen Erwachsenenleben so viel Macht über uns haben und wir haben das Gefühl, uns nicht frei entscheiden zu können und in einer Schleife festzuhängen.

Beispiele sind:

*vom Lehrer angemotzt werden *sich übergeben vor Freunden *kritisiert worden sein vom Partner *sich allein gelassen gefühlt haben *eine falsche Entscheidung getroffen zu haben und fatale Konsequenzen erlebt zu haben…

JEDE WUNDE AUF DER HAUT STEHT FÜR EINE GANZ BESTIMMTE ERLEBTE EMOTION UND WIRD IMMER WIEDER AUFGEKRATZT, BIS DU HIN SIEHST!

Unverarbeitete Gefühle setzen sich im unserem Körper fest und warten ein ganzes Leben darauf, erlöst werden. Warum das so ist? Weil sie unverarbeitet sind. Sie sind damals nicht beendet worden. Normalerweise gehen Gefühlen und Gedanken als Energie durch den Körper und verlassen ihn wieder „nach getaner Arbeit“. Manche Gefühle sind sehr, sehr unangenehm, I know. Diese unangenehmen Gefühle spalten manche Menschen ab, und wollen den Prozess abkürzen um den Schmerz nicht fühlen zu müssen. Sie sperren sich dagegen und wollen das nicht fühlen. Der Aufbau des inneren Widerstandes gegen das, was schon IST, kostet Kraft und führt bildlich gesprochen „zum Zusammenziehen des Organismus“, der fortan die Energie am Weiterwandern blockiert. Das Aufrechterhalten dieses Schutzes ist das, was dich unsagbar viel Kraft im Alltag kostet und dich immer wieder zurück wirft, weil es dich erinnert, das da „was ist“.

Schau dir folgendes Comic-Video von Karin Davidson aus den USA an, um ein bisschen mehr zu verstehen, was die Klopfmethode (im Englischen „Tapping“ genannt) ist, aus der dann Matrix-Reimprinting entstanden ist. Hier ist es schnell und wahnsinnig gut veranschaulicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

EFT (Emotional Freedom Techniques) ODER MATRIX-REIMPRINTING?

Du hast schon mal von EFT gehört, und möchtest mehr über den Unterschied zu Matrix-Reimprinting erfahren?

Eva Gerigk - eine wunderbare Trainerin für Matrix-Reimprinting aus Bad Homburg

Eva Gerigk

PIONIERIN FÜR MATRIX-REIMPRINTING
IN DEUTSCHLAND

Wichtige Namen bei der Entstehung dieser beiden Methoden findest du hier:

ist der Erfinder von Matrix-Reimprinting.

Seine Website findest du unter:

efttrainingcourses.net

Gary Craig hat die Emotional Freedom Techniques (EFT) in die Welt gebracht.

emofree.com

Was kann die  allgemeine Klopfmethode?

Mehrere Artikel aus der Forschung findest du auf:

https://klopfakupressur.org/studien-und-foschung/

Matrix-Reimprinting ist die weiterentwickelte Form der EFT (Emotional Freedom Techniques). Die Meridianpunkte entlang der Energiebahnen des Körpers werden sanft mit den Fingerspitzen beklopft, gleichzeitig wird mit dem Unterbewusstsein gearbeitet, das Lösungen für unsere emotionalen Probleme aufzeigt, für die der Verstand niemals Lösungen finden kann.

WAS SIND DIE UNTERSCHIEDE ZWISCHEN

EFT und Matrix-Reimprinting?

EFT

  • wird bei unangenehmen Gefühlen und akuten Stresssituationen angewendet

  • findet im „Hier & Jetzt“statt

  • löst gerade auftauchende Emotionen auf

  • kann spontan und schnell angewendet werden

  • ist übersichtlicher, weniger komplex
  • der Klient wird beklopft

  • die unangenehmen Emotionen werden im Körper gefühlt

  • löst keine zurück liegenden Situationen auf
  • die Vergangenheit kann nicht „neu geprägt“ werden

  • greift zu kurz, geht nicht tiefer ins Unterbewusstsein

MATRIX-REIMPRINTING

  • wird bei belastenden Erlebnissen aus der Vergangenheit eingesetzt

  • findet ursächliche Situationen für heutige Probleme

  • die Erlebnisse von damals werden in einem Film/Theaterstück aus der Distanz gesehen und traumatische Gefühle müssen nicht erneut durchlebt werden

  • ist ein tiefer, intensiver Prozess, der Probleme bis an die Wurzel zurück verfolgt

  • führt Blockaden ins Bewusstsein und transformiert sie auch sofort

  • der Klient UND sein jüngeres ICH werden in der Matrix beklopft (mega spannend!)

  • lang anhaltende Bewusstseinsänderungen auf tiefer Ebene

  • benötigt Zeit, pro Sitzung mindestens 2 Stunden

  • der Klient erhält „Hausaufgaben“, die er zu Hause machen muss, um das neue Kraftfeld zu stabilisieren

Du hast es fast geschafft!

Im nächsten Artikel geht es darum, warum man Matrix-Reimprinting sowie jede andere Lebenserfahrung
nicht durch Bücher- oder Bloglesen erleben/erfahren kann, sondern die
eigene Erfahrung im Körper-Geist-System an erster Stelle steht.

warum du lebenserfahrung bei anderen nicht abgucken kannst

Brauchst du eine Pause?!

Lies dir hier zum Durchatmen kurz durch, welche Worte Daniela über die Veränderungen in ihrem Leben gefunden hat.

Lies hier Daniela’s Feedback.

MADE WITH LOVE

Heldenhaut Logo seitliche Hand, die it dem Finger auf einen Feuerball zeigt. Darunter steht mein Name Sina Barnoczki von der Firma Heldenhaut